Schreib- und Autorenforum

Dies ist ein im Aufbau befindliches Schreibforum, bei dem die Schwerpunkte auf Sicherheit, Geradlinigkeit und konstruktive Textarbeit liegen - und dennoch der Humor nicht zu kurz kommt!
 
EmpfangsseiteEmpfangsseite  StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Impressum  Login  

Teilen | .
 

 Erleichtern des Schreibens (Namen)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Xadatron
Forumsbewohner
Forumsbewohner
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 29.11.13
Alter : 19

BeitragThema: Erleichtern des Schreibens (Namen)   Mo 2 Dez - 8:54

Hallo,

ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich habe dir Kritik von anderen angenommen und fange derzeit mit einem neuen Projekt an. Jeder hat immer etwas leichtes was ihm oder ihr schwer liegt. Ich zum Beispiel bin schlecht darin Namen zu Variieren, ich lege mich auf einige Namen fest und will diese aber nicht Wiederholen, aber ich finde sonst eigentlich nie einen guten Namen, nach einigen Ideen sind alle guten Namen weg die ich hatte. Hier mein Vorschlag:

Wie wäre ein Namensverzeichnis, was dem Schreiber entlasten würde einen Namen für seine Charaktere ewig lang zu suchen, weil das nur ewig Zeit, in der man schreiben könnte, beansprucht.

Xadatron
Nach oben Nach unten
Reakel
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 09.11.13
Ort : Schreib- und Autorenforum

BeitragThema: Re: Erleichtern des Schreibens (Namen)   Di 3 Dez - 4:35

Hallo Xadatron,

Um an gute Namen zu kommen, gibt es verschiedenste Möglichkeiten. Aber ersteinmal muss man zwischen Namen für Fantasy, Historisches, Science Fiktion und "unserer Zeit" differenzieren.


Fantasy:
Hierbei ist die eigene Kreativität gefragt, der praktisch keine Grenzen gesetzt sind, außer dass der Name zum jeweiligen Charakter und dem Plot passen sollte. Falls einem nichts einfällt, gibt es für Autoren extra Suchmaschinen im Web, die einem die auffallendsten Namen ausspucken - einfach mal googeln.

Historisch:
Hierbei kommt man um jemanden, der sich in der jeweiligen Zeit und dem gefragten Ort auskennt, also am besten Historiker, nicht herum

Science Fiktion:
Ein Mischmasch: Einerseits muss man kreativ sein, aber andererseits sollten die Namen nicht allzu unrealistisch sein.

"Unsere Zeit":
Hier sind Telefonbücher eine gute Wahl - einfach eines von dem jeweiligen Spielort nehmen, und mal einen Nachmittag darin herumblättern ...


Das mit dem "Namensregister" ist eine gute Idee, wobei es nur für Vornamen realisierbar wäre - Nachnahmen sollte man sich immer selber suchen, damit man sich nicht mit anderen Autoren ungewollt überschneidet ;-) Außerdem gibt es diese in Hülle und Fülle ...

Man könnte zum Beispiel die gängigsten Hollywood-Namen sammeln ... oder wir sammeln alle Namen, die schon tausendmal verwendet wurden und nicht mehr wirklich geeignet sind? 
Mal schauen, was sich realisieren lässt ...

Liebe Grüße,
Reakel


Zuletzt von Reakel am Mi 4 Dez - 3:04 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
https://plus.google.com/108593143052165052590/posts http://schreib-autorenforum.forenverzeichnis.com
VanJudge
Juniorautor
Juniorautor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 30.11.13

BeitragThema: Re: Erleichtern des Schreibens (Namen)   Di 3 Dez - 6:31

Ich hatte bis jetzt eigentlich nie Probleme Namen zu finden, da ich eher realistisch schreibe, aber ich habe die Sorge, dass wenn wir solch einen Register anlegen, wir früher oder später alle dieselben Namen in unseren Romanen vorfinden... das wäre irgendwie kontraproduktiv. 

Oder soll der Register so aufgebaut sein, dass man nachschauen kann, welchen Namen man nicht nehmen kann, da er schon vorhanden ist?
Nach oben Nach unten
Reakel
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 09.11.13
Ort : Schreib- und Autorenforum

BeitragThema: Re: Erleichtern des Schreibens (Namen)   Di 3 Dez - 6:46

Vornamen werden ja mehr als nur oft doppelt belegt - gerade die Hollywood-namen sind in Büchern meist die selben, z.B. "James". Wenn wir also ein entsprechend großes Register hätten, würden dadurch die Vornamen nicht unbedingt öfters die selben sein, als sie es eh schon sind. 

Bei Nachnahmen hätte ich dagegen mehr Bedenken, denn die sind/sollten in jeder Geschichte anders bzw. originell sein, sonst hat man schnell ein Plagiat am Hals ...

Aber: Fraglich wäre die Sinnhaftigkeit eines solchen Registers - wenn man einen Namen braucht, findet man mithilfe der oben genannten Möglichkeiten eigentlich immer einen, auch wenn es manchmal etwas Zeit beansprucht. 
Aber Zeit beansprucht so vieles beim Schreiben ...


Fazit: Eine Auflistung von vielen verschiedenen Möglichkeiten zum Finden von Namen ist sinnvoller, als zig Stunden in eine Liste zu investieren, die am Ende doch niemanden etwas nützt - originelle Namen kann man sich eben nicht einfach auf einem Tablett servieren lassen, dafür muss man schon seine Tentakeln in die weite Welt strecken ...
Nach oben Nach unten
https://plus.google.com/108593143052165052590/posts http://schreib-autorenforum.forenverzeichnis.com
VanJudge
Juniorautor
Juniorautor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 30.11.13

BeitragThema: Re: Erleichtern des Schreibens (Namen)   Di 3 Dez - 6:49

Seh ich auch so. Sollen wir dann alle zusammen solche Möglichkeiten vorschlagen?
Nach oben Nach unten
Reakel
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 09.11.13
Ort : Schreib- und Autorenforum

BeitragThema: Re: Erleichtern des Schreibens (Namen)   Di 3 Dez - 6:57

Ja, am besten hier in diesem Thread - das, was dabei rauskommt, fasse ich dann für die Bibliothek zusammen ... also, was sind eure Namensquellen?
Nach oben Nach unten
https://plus.google.com/108593143052165052590/posts http://schreib-autorenforum.forenverzeichnis.com
VanJudge
Juniorautor
Juniorautor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 30.11.13

BeitragThema: Re: Erleichtern des Schreibens (Namen)   Di 3 Dez - 7:02

Meine ist eigentlich nicht erklärbar... 
Sagen wir so: ich sage einfach ohne groß zu überlegen einen Vornamen und einen Nachnamen und wenn mir diese beiden gefallen, nehme ich sie, wenn nicht probiere ich's nochmal. 

Das einzige, wessen ich mir bewusst werde, bevor ich Namen vor mich hin denke, ist: die Nationalität und die Realität.
Nach oben Nach unten
Freiheit
Juniorautor
Juniorautor
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 16
Ort : Deutschland

BeitragThema: Re: Erleichtern des Schreibens (Namen)   Mi 4 Dez - 6:50

Ich nehme einen beliebigen Namen, vertausche Buchstaben, füge hier und mal dort ein Apostroph ein...
Oder ich suche mir Wörter (Luft, Erde, etc.) und lass sie in einer Sprache übersetzen, die mir gefällt und nicht schwierig zu schreiben ist...
Oder ich nehme einfach ganz normale Namen, wie zum Beispiel Alexa, Daniel, ...
Nach oben Nach unten
http://www.devaprog.de/scribblings/index.php?sid=29dedf2c6a8b1f7
Reakel
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 09.11.13
Ort : Schreib- und Autorenforum

BeitragThema: Re: Erleichtern des Schreibens (Namen)   Mi 4 Dez - 9:10

Das ist auch eine interessante Idee, Freiheit. Ich habe deinen Beitrag mal in den Diskussionsthread, den ich gerade eröffnet habe, eingefügt, dort wird er eher gelesen. 

Und, Xadatron, ich habe jetzt ein paar Links zusammengestellt, die dich vielleicht interessieren: http://schreib-autorenforum.forenverzeichnis.com/t78-namensgeneratoren
Nach oben Nach unten
https://plus.google.com/108593143052165052590/posts http://schreib-autorenforum.forenverzeichnis.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Erleichtern des Schreibens (Namen)   

Nach oben Nach unten
 

Erleichtern des Schreibens (Namen)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Schreib- und Autorenforum :: Forum Aktiv! :: Präsentationen - Mängel - Vorschläge-