Schreib- und Autorenforum

Dies ist ein im Aufbau befindliches Schreibforum, bei dem die Schwerpunkte auf Sicherheit, Geradlinigkeit und konstruktive Textarbeit liegen - und dennoch der Humor nicht zu kurz kommt!
 
EmpfangsseiteEmpfangsseite  StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Impressum  Login  

Teilen | .
 

 Euer Schreibutensil

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Phönixfeder
Stammuser
Stammuser
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 03.01.14
Alter : 40
Ort : nähe Bonn

BeitragThema: Euer Schreibutensil   Do 23 Jan - 23:22

Es gibt fast unzählige Methoden um etwas fest zuhalten wie zum Beispiel:
Stift und Papier und dann irgendwann tippen
sofort am Pc
Aufnahmegerät und später tippen
und und und


Wie ist es bei euch?
Schreibt ihr nur mit der Hand, nur am Pc, oder gar beides? 

Vielleicht ja auch mit Hammer und Meißel.... 
Nach oben Nach unten
http://pergament-federkiel.forumieren.com/
Skyla Lane
Stammuser
Stammuser
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 23.12.13
Alter : 31
Ort : Berliner Umland

BeitragThema: Re: Euer Schreibutensil   Fr 24 Jan - 1:56

Ich habe ein Notizheft von Ikea^^ Und nen Kulli. Damit schreibe ich eigentlich am liebsten, manchmal auch auf Karten, die ich an eine Pinnwand pinne.
Seit geraumer Zeit nutze ich auch die App Evernote, bzw. Google Keep.

Die Kapitel selbst schreibe ich immer nur am PC. Alles andere wäre mir zu Mühsam *lol*
Nach oben Nach unten
http://skylalane.de/
Taifun
Forumsbewohner
Forumsbewohner


Weiblich Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 17.11.13
Ort : irgendwo im Nirgendwo - immer fast da, wo meine Gedanken sind

BeitragThema: Re: Euer Schreibutensil   Fr 24 Jan - 5:35

Bei mir ist es ähnlich, ich schreibe zwar lieber mit der Hand, aber meine Faulheit und Bequemlichkeit hat gesiegt ... deshalb tippe ich meine Geschichten am Laptop, den ich immer dabei habe.
Als Evernote etc. dienen bei mir einfache Word-docs, in denen ich alle meine Ideen sammle, und die blind über meinem Desktop verstreut sind. Außer mir persönlich würde sich niemand anderes auf meinem PC zurechtfinden, dazu ist er viel zu viel mit tausenden, ungeordneten Textdateien zugemüllt.
Ich nenne es geordnetes Chaos^^
Nach oben Nach unten
Phönixfeder
Stammuser
Stammuser
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 03.01.14
Alter : 40
Ort : nähe Bonn

BeitragThema: Re: Euer Schreibutensil   Fr 24 Jan - 10:18

Bei mir ist es ganz unterschiedlich. Manchmal schreibe ich per Hand vor, manchmal direkt am Pc 

Es gibt aber auch Situationen wo ich beides vereine, dann kommt der Leitfaden aufs Papier, während ich nebenher am Pc die eigentliche Geschichte tippe. 

Mein erstes Buch habe ich zu 3/4 per Hand vorgeschrieben O.o 
und das hatte wunderbare 1346 Seiten (Buchformat)
Nach oben Nach unten
http://pergament-federkiel.forumieren.com/
Reakel
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 09.11.13
Ort : Schreib- und Autorenforum

BeitragThema: Re: Euer Schreibutensil   Fr 24 Jan - 10:20

Für Notizen und zum Plotten bevorzuge ich auch etwas Handfestes, so kann ich mit Skizzen bzw. "Zeitstränge" am besten die Handlung meiner Geschichten planen. Meie Ideen sammle ich noch ganz altmodisch in einem kleinen Notizheft, das samt Stift in meine Hosentasche passt.
Aber, zum Schreiben an sich benutze ich auch meinen PC, denn, wenn ich alles abtippen müsste, würde ich nie fertig werden ... und mit einer Tastatur unter den Fingern fließen meine Sätze auch am besten, vor allem, da ich während des Schreibens immer wieder ganze Absätze lösche oder verschiebe, und wenn ich das per Hand auf einem Block Papier machen würde ... "unübersichtlich" würde das Ganze noch vorsichtig beschreiben^^

@ Taifun: Probiere es mal mit strukturierten Ordnersystemen, und darin einzelne Textdateien Zwinker
Nach oben Nach unten
https://plus.google.com/108593143052165052590/posts http://schreib-autorenforum.forenverzeichnis.com
Reakel
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 09.11.13
Ort : Schreib- und Autorenforum

BeitragThema: Re: Euer Schreibutensil   Fr 24 Jan - 10:25

@ Phönixfeder (unsere Beiträge hatten sich überschnitten^^):

Phönixfeder schrieb:
Mein erstes Buch habe ich zu 3/4 per Hand vorgeschrieben O.o
und das hatte wunderbare 1346 Seiten (Buchformat)
Respekt, das würde ich ohne Handkrämpfe nicht zustande bringen! Wie ist es eigentlich beim Hand-Schreiben ... wenn du damals eine Szene verschieben wolltest, wie hast du das dann gemacht?

Wie Tippst du es auf dem Handy, hast du ein Smartphone? (Ich tue mir schon mit einem großen Tablet-PC unglaublich schwer, vor allem bei dieser blöden Autorkorrektur^^) 
Nach oben Nach unten
https://plus.google.com/108593143052165052590/posts http://schreib-autorenforum.forenverzeichnis.com
Fabijus
Stammuser
Stammuser


Weiblich Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 12.12.13
Alter : 56

BeitragThema: Re: Euer Schreibutensil   Fr 24 Jan - 11:41

Ich schreibe generell auf dem Laptop, oder dem PC. Im Büro habe ich immer eine Word-Datei geöffnet, da mir oft "schöne Formulierungen", oder neue Strukturen spontan einfallen, die ich dort erfasse.
Bin ich unterwegs, habe ich Post-It in der Handtasche, wo ich meine Gedanken notiere und dann zu Hause abarbeite.
Ich kann meine Gedanken perfekt auf den Laptop übertragen, da ich 10Finger-System schreibe und nicht überlegen muss, welchen Buchstaben ich drücken muss, aber alles was größentechnisch unter einem Laptop ist, kommt für mich nicht in Frage. Selbst auf meinem I-Pad, oder IPhone kann ich nicht vernünftig schreiben, da ich mich da auf die Buchstaben konzentrieren müsste.
LG Fabijus
Nach oben Nach unten
Élandor
Stammuser
Stammuser


Männlich Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 17
Ort : Tostedt

BeitragThema: Re: Euer Schreibutensil   Fr 24 Jan - 12:35

Ich schreibe mit allem. Aber hauptsächlich zuerst mit Stift und Papier. Dann tippe ich es ein. Manchmal schreibe ich auch an der alten Schreibmaschine.
Nach oben Nach unten
Ralf Zuber
Neuling
Neuling


Männlich Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 17.01.14
Ort : näche München

BeitragThema: Re: Euer Schreibutensil   Fr 24 Jan - 22:48

Oh, mit einer Schreibmaschine? Ist die "digitalisiert", oder noch wirklich ganz alt, sodass der Nachbar durch das laute Rattern aus dem Bett fällt?
Sowas kenne ich auch noch, aber meine Hände fühlen sich über einer Laptop-Tastatur eindeutig wohler Very Happy 

Und das mit den Tablets und Handys möchte ich jetzt genauer wissen: Wie schafft ihr es, darauf zu tippen? Bei mir wird so gut wie jedes zweite Wort von der Auto-Korrektur zerlegt, und die Tasten treffe ich auch nur selten^^

Nach oben Nach unten
Skyla Lane
Stammuser
Stammuser
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 23.12.13
Alter : 31
Ort : Berliner Umland

BeitragThema: Re: Euer Schreibutensil   Fr 24 Jan - 23:21

Bei Smartphone und Tablet ist es wichtig, die richtige Tastatur zu nehmen. Die Standardvariante von z.B. Samsung macht mir auch keine Freude. Ich greife beispielsweise auf Swiftkey zurück. Die App passt sich dem Schreibverhalten durchaus an. Es gibt auch Alternativen zu Swiftkey wie Swipe und TouchPal, ect. Die sind nicht nur für das Schreiben von längeren Texten zu empfehlen, sondern auch für SMS und allerlei Kleinkram. Die Standardvarianten treiben einen doch recht schnell an den Rand des Wahnsinns^^
Nach oben Nach unten
http://skylalane.de/
Jerk
Forumsbewohner
Forumsbewohner


Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 03.01.14

BeitragThema: Re: Euer Schreibutensil   Sa 25 Jan - 0:20

Ich tippe oftmals noch auf meiner Brother Deluxe 800. Eine kleine Reiseschreibmaschine ohne "e". Hacke dann aber alles in den Computer.
Nach oben Nach unten
Phönixfeder
Stammuser
Stammuser
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 03.01.14
Alter : 40
Ort : nähe Bonn

BeitragThema: Re: Euer Schreibutensil   Sa 25 Jan - 0:45

Reakel schrieb:
@ Phönixfeder (unsere Beiträge hatten sich überschnitten^^):

Phönixfeder schrieb:
Mein erstes Buch habe ich zu 3/4 per Hand vorgeschrieben O.o
und das hatte wunderbare 1346 Seiten (Buchformat)
Respekt, das würde ich ohne Handkrämpfe nicht zustande bringen! Wie ist es eigentlich beim Hand-Schreiben ... wenn du damals eine Szene verschieben wolltest, wie hast du das dann gemacht?

Wie Tippst du es auf dem Handy, hast du ein Smartphone? (Ich tue mir schon mit einem großen Tablet-PC unglaublich schwer, vor allem bei dieser blöden Autorkorrektur^^) 
??? Handy? Ich tippe nicht auf dem Handy... 

 Wenn ich etwas verschieben, oder umwerkeln wollte...gabs an den bestimmten stellen das gute, altbekannte " * " mit Nummerierungen und dann auf einem neuen Blatt die Neuerung, umschreibung, ansonsten viele tolle Pfeile, wenn etwas einfach nur verschoben werden sollte, oder Sternchen + ein festgelegtes Zeichen...
Nach oben Nach unten
http://pergament-federkiel.forumieren.com/
Reakel
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 09.11.13
Ort : Schreib- und Autorenforum

BeitragThema: Re: Euer Schreibutensil   Sa 25 Jan - 1:11

Oh, dich hatte ich in meinem Post mit Skyla Lane verwechselt, die Frage mit dem Handy war auf sie bezogen^^ 

Ich würde bei den vielen Sternchen im Handschriftlichen komplett den Überblick verlieren, da ich wirklich permanent irgend etwas umbaue, lösche oder hin und her schiebe. 
 Ich bewundere gerade deine Orientierfähigkeiten, mit denen du dich dann im Manuskript zwischen den * zurechtgefunden hast. Das wäre etwas, das ich definitiv nie schaffen würde Smile
Nach oben Nach unten
https://plus.google.com/108593143052165052590/posts http://schreib-autorenforum.forenverzeichnis.com
Élandor
Stammuser
Stammuser


Männlich Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 17
Ort : Tostedt

BeitragThema: Re: Euer Schreibutensil   Sa 25 Jan - 3:45

Die Schreibmaschine ist eine solche, wo der Nachbar aus dem Bett fällt Smile
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Euer Schreibutensil   

Nach oben Nach unten
 

Euer Schreibutensil

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Schreib- und Autorenforum :: Gasthof "Freiheit" :: Stammtisch-