Schreib- und Autorenforum

Dies ist ein im Aufbau befindliches Schreibforum, bei dem die Schwerpunkte auf Sicherheit, Geradlinigkeit und konstruktive Textarbeit liegen - und dennoch der Humor nicht zu kurz kommt!
 
EmpfangsseiteEmpfangsseite  StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Impressum  Login  

Teilen | .
 

 Fragebogen als Hilfe zum Kommentieren der Schreibübungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Reakel
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 09.11.13
Ort : Schreib- und Autorenforum

BeitragThema: Fragebogen als Hilfe zum Kommentieren der Schreibübungen   Sa 11 Jan - 23:40

Damit die Schreibübungen funktionieren, sollte jeder, der einen Text einreicht, auch Rückmeldungen zu den anderen Texten schreiben. Da viele vielleicht nicht wissen, was sie schreiben sollen, habe ich einen Fragebogen zusammengestellt, an dem man sich, wenn man will, orientieren kann. Manche Fragen wird man nicht immer beantworten können, denn vieles hängt immer von der aktuellen Art der Übung ab; seht es einfach als Inspiration, wie ihr eine Rückmeldung schreiben könnt.


Fragebogen schrieb:

1. Wie sind die Vorgaben umgesetzt, ist das Thema getroffen?

2. Was war mein Gesamteindruck der Geschichte nach dem ersten Lesen?

3. Wie finde ich die Idee / Hintergrund dieser Geschichte?

4. Wie war die Sprache? War alles flüssig zu lesen? (auch Beispiele)

5. Wie war die Handlung? Konnte man ihr immer folgen, oder gibt es Stollperstellen?

6. Wie waren die Charaktere?

7. Wie waren die Dialoge? Realistisch, oder unglaubwürdig? Spannend und unterhaltsam, oder eher langatmig?

8. Wie waren die sprachlichen Bilder und Beschreibungen? Hatte man einen Film vor Augen, oder sah man nur statisch aneinander gereite Bilder? Waren die Bilder alle logisch? Waren die Beschreibungen vielleicht stellenweise zu viel oder hättest du an manchen Stellen gerne mehr gelesen?

9. Gab es langatmige Stellen, die du vielleicht beim Lesen übersprungen hast?

...

10. Ein Aspekt, der mir besonders gut gefallen hat, und etwas, das mich am meisten gestört hat:


Wenn möglich, sind Beispiele zu den einzelnen Fragen immer sehr gut, da dann der Autor eine bessere Vorstellung davon hat, was man meint.
Außerdem muss man nicht immer nur schlechte Dinge anmerken - es ist genauso konstruktiv, wenn man schreibt, was genau man besonders gut gefunden hat, denn als Verfasser weiß man oft nicht, was gut beim Leser ankommt, da man selber zu den geschriebenen Wörtern oft noch ein anderes Bild der Geschichte im Kopf hat, da man sich diese ausgedacht hat.
Wenn man die vorige Übung des Verfassers gelesen hat, freut sich dieser auch, wenn man hervorhebt, in welchen Punkten man sich im Vergleich zur letzten Geschichte verbessert hat.

Auch wenn schon ähnliche Meinungen bei den Texten stehen, ist es für den Verfasser hilfreich, zu sehen, wie viele es so sehen.
So, jetzt traut euch zu kommentieren!  
Nach oben Nach unten
https://plus.google.com/108593143052165052590/posts http://schreib-autorenforum.forenverzeichnis.com
 

Fragebogen als Hilfe zum Kommentieren der Schreibübungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Schreib- und Autorenforum :: Schreibübungen :: Schreibübungen-