Schreib- und Autorenforum

Dies ist ein im Aufbau befindliches Schreibforum, bei dem die Schwerpunkte auf Sicherheit, Geradlinigkeit und konstruktive Textarbeit liegen - und dennoch der Humor nicht zu kurz kommt!
 
EmpfangsseiteEmpfangsseite  StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Impressum  Login  

Teilen | .
 

 Romanschmiede?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Élandor
Stammuser
Stammuser


Männlich Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 17
Ort : Tostedt

BeitragThema: Romanschmiede?   So 22 Dez - 6:57

In einem anderen Schreibforum hat sich das schon durchgesetzt. Wenn die Autoren an einem Romanprojekt arbeiten, dann könne sie die einzelnen Kapitel hier gesammelt veröffentlichen, bekommen laufend Kritik und können ihr Projekt weiterentwickeln. Der Bereich der Schmiede müsste dann allerdings für Gäste nicht einsehbar sein, da der Roman ja sonst als veröffentlicht gilt. Außerdem müsste man dann die Schreibwerkstatt nicht mit einzelnen Kapiteln überfluten.
Nach oben Nach unten
Fabijus
Stammuser
Stammuser


Weiblich Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 12.12.13
Alter : 56

BeitragThema: Re: Romanschmiede?   So 22 Dez - 7:27

Mein Ziel ist es nicht, einen kompletten Roman (wie in der Schule) zerpflückt zu haben und alle Kritikpunkte umzusetzen. Es wäre nicht mehr "mein" Roman, mein Stil, sondern ein "Gemeinschaftsprojekt". Ich denke, es sprengt auch schlicht und einfach den Rahmen.
Mein Anspruch an das Forum ist, stilistisch verbessert zu werden bzw. auf grundlegende Fehler aufmerksam gemacht zu werden. Dazu brauche ich aber keinen ganzen Roman einzustellen, sondern nur Auszüge. Die Schreibübung dazu finde ich dazu genial. 

Ich freue mich auf kontroverse Antworten!

LG Fabijus
Nach oben Nach unten
Élandor
Stammuser
Stammuser


Männlich Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 17
Ort : Tostedt

BeitragThema: Re: Romanschmiede?   So 22 Dez - 7:32

@Fabijus: Danke für deine Aussage.
An alle Nachfolgenden: Über solche Antworten zu der Frage würde ich mich freuen. Schön mit Begründung und allem.
Nach oben Nach unten
Reakel
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 09.11.13
Ort : Schreib- und Autorenforum

BeitragThema: Re: Romanschmiede?   So 22 Dez - 8:10

Hallo Èlandor,

Fabijus vertritt hier einen Aspekt meiner Meinung - um zu merken, an was der Schreibstil hapert oder was das größte Problem ist, reichen kleine Textauszüge. 

Etwas, wozu eine Romanschmiede sinnvoll wäre: Um sein Manuskript zu überarbeiten, braucht man meist Betaleser, die einem Dinge aufzeigen, die man in der eigenen Textblindheit übersieht. Da sich Familienmitglieder oder Freunde nicht immer 100prozentig dazu eignen, wäre eine Romanschmiede sinnvoll.


Wir haben schon längst eine Romanschmiede. Aber gut, dass du sie ansprichst, denn die wird gerne übersehen: Ganz unten im Index gibt es das Unterforum "Arbeitsgruppen". Dort kann jeder eine Arbeitsgruppe gründen, zum Beispiel für seinen Roman. Dazu einfach mich per PM anschreiben.
 Der Vorteil gegenüber einer Romanschmiede ist: Man kann selber entscheiden, wer alles die eigene Arbeitsgruppe und damit sein Manuskript einsehen darf. So wird das eigene Manuskript noch einmal eine Spur mehr geschützt!

Wenn man Betaleser hat, muss man normalerweise diesen immer per Mail oder Hand die Probekapitel geben, und auch deren Feedback ist dann in tausenden Mails zerstreut. Die Idee ist, dass man sein Manuskript nur in seine Arbeitsgruppe stellen muss, allen seinen Betalesern den Zugang zu dieser gewährt und man dann das gesamte Feedback an einem Ort hat, auf den jeder, dem man den Zugang gewährt, von überall auf der Welt einen zugreifen kann. 
Das wäre praktisch eine Art Zentrale für seine Betaleser.

Also, wer Bedarf hat, einfach bei mir melden ;-)
Nach oben Nach unten
https://plus.google.com/108593143052165052590/posts http://schreib-autorenforum.forenverzeichnis.com
Reakel
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 09.11.13
Ort : Schreib- und Autorenforum

BeitragThema: Re: Romanschmiede?   So 22 Dez - 10:33

Per PM hat mich wer darauf Aufmerksam gemacht, dass man meinen Beitrag leicht falsch verstehen kann: 
Mit meinem obigen Beitrag beziehe mich auf schon bereits fertige Manuskripte, die man von Testlesern noch einmal probelesen lassen will, bevor man sie an Verlage schickt. 

Natürlich könnt ihr auch eine Arbeitsgruppen dazu nutzen, um einen Roman entstehen zu lassen - aber das wäre dann mehr ein Gemeinschaftsprojekt als eine Arbeitsgruppe, wie ich sie mir ursprünglich vorgestellt hatte.
Nach oben Nach unten
https://plus.google.com/108593143052165052590/posts http://schreib-autorenforum.forenverzeichnis.com
Élandor
Stammuser
Stammuser


Männlich Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 17
Ort : Tostedt

BeitragThema: Re: Romanschmiede?   Mo 23 Dez - 7:49

Ich hatte das mit der Romanschmiede eher so gemeint:
-Ein User der an einem unfertigen Roman arbeitet bekommt ein Unterforum in der Romanschmiede.
-Er stellt die einzelnen Kapitel ein, zu denen er dann Rückmeldung bekommt.
-So kann er seinen Roman laufend weiterentwickeln.

Vielleicht ist es so ein wenig klarer geworden?
Nach oben Nach unten
Reakel
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 09.11.13
Ort : Schreib- und Autorenforum

BeitragThema: Re: Romanschmiede?   Mo 23 Dez - 8:10

Gut, jetzt verstehe ich, was du meinst.
Aber dabei gibt es ein Problem: Du und dein weiterer Verlauf deiner Geschichte werdet dann höchst wahrscheinlich von deinen Testlesern beeinflusst werden - es ist eben dass, was Fabijus oben angesprochen hat.

Wenn du aber eine solche Arbeitsgruppe willst, kann ich die natürlich für dich einrichten, ich wollte dich nur vorher gewarnt haben, dass es für den Roman oft besser ist, wenn man die Erstfassung alleine schreibt Wink 

Liebe Grüße,
Reakel
Nach oben Nach unten
https://plus.google.com/108593143052165052590/posts http://schreib-autorenforum.forenverzeichnis.com
Élandor
Stammuser
Stammuser


Männlich Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 17
Ort : Tostedt

BeitragThema: Re: Romanschmiede?   Mo 23 Dez - 8:24

Die Leser sollen die Handlung an sich ja auch nicht beeinflussen, sondern eher nach Stil und Rechtschreibung bzw. Grammatik schauen. Wie, wenn ich einen einfachen Text poste.
Nach oben Nach unten
Fabijus
Stammuser
Stammuser


Weiblich Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 12.12.13
Alter : 56

BeitragThema: Re: Romanschmiede?   Mo 23 Dez - 8:59

Hallo Elandor,
für die Rechtschreibung gibt es in jedem halbwegs tauglichen Schreibprogramm eine Rechtschreibkontrolle. Die solltest du nutzen! Es macht keinen Spaß, einfache Rechtschreibfehler
zu korrigieren. Stil kann man nicht lernen, den muss man entwickeln, selbst finden. Was du, ebenso
wie ich auch brauche sind Grundlagen. Die kannst du aber am besten lernen, wenn du kleine Texte,
Textausschnitte nach vorgegebenen Themen schreibst und bewerten lässt.
Sieh dir auch die Texte von den anderen und die Kritiken von Reakel dazu an. Davon kannst du noch viel mehr lernen!
Liebe Grüße Fabijus
Nach oben Nach unten
Reakel
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 09.11.13
Ort : Schreib- und Autorenforum

BeitragThema: Re: Romanschmiede?   Mo 23 Dez - 9:29

Fabijus Worte kann ich unterschreiben.  Very Happy 

Um das Grundwerkzeug zu lernen, seinen eigenen Schreibstil zu finden - dazu eignen sich am besten unsere Schreibübungen, und ab und an auch ein kleiner Post in unsere Schreibwerkstätten. Aber um auf jedes einzelne Kapitel eines ganzen Romanes einzugehen, also in der Romanschmiede, dazu haben die wenigsten Zeit - ich zum Beispiel könnte diese Zeit nie aufbringen, auch wenn ich es sehr gerne machen würde, aber fast meine gesamte Zeit geht für meine Projekte und für die Verwaltung des Forums drauf. 
Und ich glaube, ich kann für andere sprechen, wenn ich sage: Die meisten Betaleser werden ihre Zeit nicht in das Kommentieren von Romanprojekten stecken, wenn unklar ist, ob es überhaupt fertig wird - deshalb würde ich dir empfehlen, erst einmal die Erstfassung alleine zu schreiben, und dann nach Betalesern zu suchen (ich habe schon sehr oft in anderen Arbeitsgruppen die Erfahrung gemacht, dass diese sich aufgrund von Streitigkeiten oder einfach aus heiterem Himmel aufgelöst haben, und man sich dann fragte: Warum hat man da jetzt so viel Zeit reingesteckt, oft sogar 8 Stunden in der Woche) 
Und wenn du Bedenken wegen deinen Schreibfähigkeiten haben solltest, kann ich nur wieder auf unsere Schreibübungen hinweisen Zwinker
Gerade am Anfang reicht es, wenn man anderen kleine Textmengen präsentiert, um Ratschläge zu erhalten und einen eigenen Schreibstil zu finden.

Aber nochmals danke, dass du das Thema angesprochen hast, denn eine Romanschmiede etc. oder wie man so etwas beantragen kann - das ist bestimmt dem einen oder anderen stillen Leser auch im Kopf herumgeschwirrt  Smile 

Liebe Grüße,
Reakel
Nach oben Nach unten
https://plus.google.com/108593143052165052590/posts http://schreib-autorenforum.forenverzeichnis.com
Élandor
Stammuser
Stammuser


Männlich Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 17
Ort : Tostedt

BeitragThema: Re: Romanschmiede?   Mi 25 Dez - 8:43

@Reakel: Okay, jetzt sehe ich das allles ein. Ich hatte nur vergessen auch für die anderen mitzudenken. Nicht, dass ihr mir nicht bewusst seid, aber als Schüler vergisst man dann doch schnell, dass Erwachsene zur Arbeit müssen und dadurch noch weniger Zeit haben.
LG Élandor
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Romanschmiede?   

Nach oben Nach unten
 

Romanschmiede?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Schreib- und Autorenforum :: Forum Aktiv! :: Präsentationen - Mängel - Vorschläge-